Kleiner Rennbericht vom 1 Bergrallyeeinsatz von Bertl.

In den frühen Morgenstunden, haben wir die Nennung und

technische Abnahme gleich hinter uns gebracht, damit die volle Konzentration

 auf den ersten Trainingslauf fokusiert werden konnte.

Nachdem am Vortag die Strecke 2x befahren wurde (leihweise mit einem Jeep,

von einem netten Kollegen), war zumindest nicht alles ganz so fremd.

Nachdem allerdings schon im 2ten Traingslauf alles auf Angriff

deutete, und schon sehr gute Zeiten gefahren wurden,

beschlossen Daniel und Ich, das wir auf die schmäleren Reifen

wechseln, und somit mehr Speed zur Verfügung steht (die breiten Reifen sind

nicht so geeignet dafürsad-Erkenntnis!!!enlightened).

Leider war der Mehr-Speed dafür verantwortlich, das sich bei der

ersten Kuppe, das Getriebe verabschiedete-wohlgemerkt der letzte Gang.

Somit blieb das Wochenende ohne Spitzenplatz-was aber sicher noch kommt.

 

Fotos vom Getriebeschaden-weitere Fotos folgen!!

 

Nach oben