Am 7. Mai fand in Gasen der 4 Lauf zum Bergrallyecup statt.

Biesi und Bertl machten sich auf den Weg um dort an den Start zu gehen.

Für Bertl war es der 1 Start bei der Bergrallye dieses Jahr.

Die Strecke war sehr lang-2500m-die längste dieses Jahr,

aber vor allem Steil 11% Steigung durchgehend, und das Ziel lag auf 1170m.

Unser Biesi hat sich von Anfang an sehr wohl Gefühlt, und fuhr grandiose Zeiten.

Leider haderte es wieder ein wenig mit dem sequentiellem Getriebe,

was ihn aber nicht davon abhielt auf den 3 Platz zu fahren-mit sehr knappen

Abstand!

Bertl  wurde nicht ganz warm, und zweifelte schon langsam an sich

selbst, als man in einer kleinen Diskussionsrunde feststellte,

das mit dem Gemisch etwas nicht stimmte.

ein kurzer Dreh am Regler und die Sekunden fielen.

Leider kam die Erkenntnis zu spät, wodurch nur mehr der 7 Rang

möglich wurde.

Verbesserung am Setup steht noch aus.

 

Ansonsten eine gelungene Veranstaltung, mit eine guten Übersicht

für die Zuschauer, und das Wetter blieb auch trocken:

 

 

Nach oben