Am Pfingstsonntag wurde nach Teesdorf, wo "Bertl" auch angetreten ist(-Platz4),

der 2. Lauf zur Österreichischen Slalomstaatsmeisterschaft in Steyr veranstaltet.

Robert hat sich im Vorfeld schon genannt, wobei er leider die Reise alleine angetreten ist.

Positiv ist anzumerken das man schon am Vortag die Gelegenheit hatte, die Administrativen

und Technischen "Must´s" zu erledigen

Es war der 1 Slalom vom Arbö Team Steyr zur ÖM das zu aller Zufriedenheit Problemslos

und Ruhigwink von statten ging.

Die Strecke bot einen abwechslungsreichen Kurs, da die Strecke in 3 verschiedenen Ebenen

verlief und von allem etwas dabei war. Leider wurde sie den einem oder anderen

zum Verhängnis!

Das Wetter zeigte sich dafür von der schönsten und heißesten Seite- also fast Perfekt

Die 1. Minute Schallmauer war nur von den Schnellsten der schnellsten geknackt!

Wobei unser Bertl diese Schallmauer dann auch im 2. Rennlauf überwunden hat.

Trotz aller Versuche wurde kein besserer Platz als der 3. erreicht.

Im großen und ganzem aber ein tolles Rennwochenende!

(Anmerkung: Es war aber sowas von Heiß im Overall und geschlossenem Autoblush)

 

 

Nach oben