Der Auftakt zur Diesjährigen Slalomstaatsmeisterschaft fand wie jedes Jahr

(am Ostermontag) am Öamtc Fahrsicherheitszentrum in Teesdorf statt!

Das Wetter ließ zwar ein wenig zu wünschen übrig, aber zumindest blieb es trocken!

Unser Bertl ließ sich das natürlich nicht entgehen, und ging wieder das erste Mal

nach der Winterpause an den Start.

Mit neuer Achseinstellung, neuen Reifen und überarbeiteten Aerodynamik-Paket,

waren alle gespannt auf das Ergebnis.

Tja nach ein paar kleinen Abstimmungsarbeiten nach den ersten paar Läufen,

war schon feststellbar das der Umbau Früchte trug.

Leider ging sich dennoch keine Podiumsplatzierung aus, aufgrund des Starken Feldes,

aber im Vergleich zum Vorjahr war er pro Lauf um 3 sek schneller!!

Eine Welt, wenn mann ansonsten um Zehntel oder Hundertstel Kämpft.

Im Groben also ein Gelungener Saisonstart!

Nächster Lauf am Pannoniaring

 

 

Nach oben